Don’t let the sun go down on me…

Der Sonne entgegen

Denn es gibt kein Entrinnen

Wohin ich auch schau

Unendliche Glut

Ich habe heut Nacht

Mit mir selber gerungen

Sah dir heimlich zu

Du hast nur gelacht

Wir hätten beinahe

Gemeinsam gesungen

Doch beide zu schwach

Haben wir’s nicht geschafft

Die Sonne steht hoch

Keiner wird sie besiegen

Die Sehnsucht nach Kühle

Steht uns auf der Stirn

Doch welchen Schritt wir auch tun

Im Sommer Gewühle

Keiner bringt uns nach vorn

Eine Reise ins nichts

Foto/Text JK ©24/07/2019

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s