Lebe & liebe den Moment…

Ich liebe all diese wundervollen Momente, in denen mich das Leben ber├╝hrt hat und etwas zwischen uns passierte, was sich oft nicht in Worten fassen lie├č! So habe ich im Leben oft still genossen und war einfach nur still, dem├╝tig und voller Dankbarkeit. Philosophisch betrachtet ist unser Leben doch ein Buch mit unz├Ąhligen Kapiteln. Im […]

Erwartungshaltung…

Was erwarte ich noch vom Leben, diese Frage stellte sich Annelie Keil nicht erst heute mit 77 Jahren. Das Leben ist zu schade um es am Ende anonym und einsam zu verbringen. Sie suchte sich eine Aufgabe au├čerhalb ihrer Arbeit als Soziologin und Autorin. Sie zog aus um neue Ans├Ątze von Demut und Menschlichkeit zu […]

Au Weiher…

Es gibt so Tage…man sitzt eigentlich gelassen den Urlaub genie├čend herum und Bum, schon ist er wieder da. Der, welcher uns den Blick tr├╝bt, der „im tr├╝ben Fischer“. Anders als viele denken fischt er nicht ahnungslos im Tr├╝ben. Nein, er tr├╝bt unser Wasser absichtlich, er will es aufw├╝hlen, es aufwiegeln um den Blick tr├╝be zu […]

Aber, wenn, oder…

Ich wundere mich immer, dass man das selbstverst├Ąndliche begr├╝nden muss und nicht das unversch├Ąmte. Der Satz, der nun auch auf meinem Titelbild Platz fand, kam mir gestern Mittag, als die Zahl der Toten des Erdbeben in Italien von 28 auf 280 kletterte und man sich zeitgleich mit einem Filmbericht aus Nizza befassen musste, in dem […]

Zeit f├╝r Koninuit├Ąt…

Kontinuit├Ąt, bezeichnet den gleichm├Ą├čigen Fortgang.Damals, 2009, habe ich kurzfristig beschlossen f├╝r ein Jahr nach Berlin/Kreuzberg zu gehen, quasi zur├╝ck zu den Wurzeln. Dorthin wo ich einst aufgewachsen, gelebt, geliebt, manchmal gelitten aber auch so oft triumphiert habe. Hier traf ich Rio Reiser, Karl Dall, Reinhard Mey und Ullrich Roski. Hier fing ich an zu lieben, […]

Sankt Trudpert im M├╝nstertal, 3. Teil von 3…

letzter Akt mit Quintessenz Irgendwann bemerkte ich einen Zusammenhang zwischen Dubai und dem sch├Ânen Sankt Trudpert und das obwohl man unterschiedlicher kaum daher kommen konnte. Fr├╝her schon ein mathematisches Genie kam ich hier tats├Ąchlich auf die, ich gebe zu, etwas eigenwillige Gleichung, dass eine Woche Sankt Trudpert mit Vollverpflegung ebenso viel kosten, wie ein halber […]