Wunsch nach Gleichklang…

Die Welt erhebt sich Und doch geht man nur Nach rechts oder links Gleichklang keine Frage Weil der Lautere gewinnt Mancher möchte Strauß sein Nur den Kopf aus dem Wind Lieber im Erdloch Als mit Haltung gradeaus Ich möchte durchs Objektiv schauen Nicht rechts und nicht links Denn ich will meine Mitte Weil alles andere […]

Kurz & knapp…

„In einer gesitteten Gesellschaft muss es allgemein verbindliche Grenzen geben, und wer den Rubikon überschreiten will, dem muss Einhalt geboten werden“ Foto/Text JK 15/02/2020

Und kein Regenbogen weit und breit in Sicht…

Ich fühle mich so krank. Das ganze Auf und Ab der letzten Tage wenn man mal auf die marode Politik schaut. Nein nicht genug, da schau ich mir zwecks Ablenkung heute in der ARD Prime das Drama weil du mir gehörst an und muss mir reinziehen wie ein kleines Kind instrumentalisiert wird und das nicht […]

Jedem Zauber liegt ein wenig Wahrheit inne…

Wenn ich ein großer Zaubrer wärDann würd ich alles ändernDann würd ich jeden Tag noch mehrDie Welt für mich verändern Wenn ich ein großer Zaubrer wärDann wär das Leben reicherEs gäbe soviel neues hierDas macht dann alles leichter Wenn ich ein großer Zaubrer wärUnd hörte eure KlagenDann wäre ich ganz nah bei euchUnd würde zu […]

Vertrauen ist das Lebenslicht…

Die größte Errungenschaft im Leben Ist immer die Erinnerung Wir werden sicher vieles verlieren Doch manches bleibt wie eingebrannt Jede Antwort lässt uns bewusster werden Jede Neugier dressiert unseren Verstand All das wäre ohne Leidenschaft unmöglich Erst dann macht Hingabe auch Sinn Für alles brauchen wir Vertrauen Vertrauen ist das Lebenslicht Es produziert in uns […]

Manchmal trifft man die richtige Entscheidung…

Heute bin ich froh schon sehr früh eine Entscheidung getroffen zu haben. Demnächst steht der 40. Hochzeitstag an und dazu kommen noch etwa 7 Jahre der ausgeprägten Testphase. 🧐 Ich kann nur dankbar sein und froh meine Frau getroffen zu haben. Ich denke für mich war es ein Glücksfall, für Sie nicht zu jeder Zeit. […]

Alles auf Anfang…

Einmal noch Kind sein Mal wieder blind und klein Für die Welt der Großen zu rein Spielen im Sommer Fröhlich ohne Kummer Ein Liedlein summen Einfach nur Kind sein Bei Mondschein einschlafen Träumen von weichen Schafen Vaters Hand und Mutters Stimme Einmal noch fühlen Das wär doch der Himmel . Foto/Text JK ©09/02/2020