Mein Gott die Rosi ist gestorben…

Mit 10 Jahren hörte ich sie erstmals singen. Sie war TrĂ€gerin des Bundesverdienstkreuzes am Bande welches sie fĂŒr ihre Verdienste in Sachen Musik erhielt. Sie war eine Göttin, eine frĂŒhe Inspiration fĂŒr mein musikalisches Leben und sie hat mir den „Dreigesang“ schmackhaft gemacht. SĂ€nger wie Hubert von Goisern haben die Rosi verehrt und wurden ebenfalls […]

Politik der SchreihĂ€lse…

Ja man könnte derzeit meinen wer am lautesten schreit hat Recht. Jedoch weit gefehlt! Erdreisten tun jene sich und reden vom Volkswillen. Aber sie definieren bewusst nie wessen Volk! Ja und da fangen die Probleme an. Anstatt sich mal der Zukunft zu widmen rĂŒhren jene ihre alte Suppe noch einmal auf. Und dabei steht bereits […]

Einsamkeit eine tödliche Diagnose…

Neulich hörte ich vom vermehrten Singledasein in Berlin und tatsĂ€chlich kann ich oft in den Kaffees, Bars und Restaurants selbiges eindeutig feststellen. Ich glaube Berlin ist hier besonders betroffen. Mehr und mehr Junge zieht es nach Berlin und immer mehr Alte sterben hinweg. Wobei der Trend denke ich sogar zum Single geht. Man ist heute […]

Wenn der RumĂ€ne zweimal klingelt…

Da hĂ€ngt man im Fieberwahn an der eigenen Bettdecke fest und pflichtbewusst wie man nunmal ist, geht man fleißig ans Telefon, so es klingelt. Seit Tagen das gleiche Prozedere: Hi, Camp i help you? RumĂ€nische Botschaft Berlin …??? Oh nein nicht schon wieder: Please take your glasses and dial the right number…đŸ˜€ Mein Gott, was […]

Magic Moments…

Rote Hose an  Ziemlich eng liegtÂŽs an Weißes Shirt dazu Oh man da kamst du Du schautest ziemlich lang LĂ€chelte dich gleich an Ganz ohne Sonnenschein Mitten ins Herz hin – ein Vergessen der alte Hut FĂŒhl mich bei dir gleich gut Der Frau die so gutes tut Es bringt mir neuen Mut Ich fĂŒhl […]

Vom Leben in dunklen RĂ€umen…

Wieder mal alleine aufgewacht Mittagszeit und lange noch kein Bett gemacht Im Regenbogen festgeklebt WeilÂŽs derzeit doch nicht besser geht Draußen tobt der Lebensstrom In mir werden GefĂŒhle neu geklont Damit sie wieder irgendwann sprießen Leben auch mal zeitnah genießen Wo ist er hin mein schöner Traum Von damals am Holunderbaum Verblasst seiner Farben BlĂŒtenpracht […]

Komparativ – auch so ein Wort…

Wer in Superlativen wohnt oder Fotos macht, erreicht selten bis kaum den Komparativ. Ab und zu, jedoch selten, hilft die Natur mit ihrem Lichtreiz. Wer nicht warten kann bedient sich selbst am iMac đŸ–„ 😎   Foto ©JK DUBAI-MARINA-ART