Kurz-Mit-Teilung…

Dass ich dich liebe darf ich nicht sagenSonst zerrinnt dein Antlitz wie der SchneeDenn lösch ich´s aus werde ich klagenDann würde alles von mir mit dir gehen Foto/Text JK ©22/01/2021

Kreuzberger Nächte sind Vergangenheit…

Egal bei Regen oder SchneeOder Sommers schönster KleeIch bleib in dich verliebtWeil du mir soviel gibst Die erste Liebe am KanalZarte Küsse phänomenalBerühre erstmals weiche HautFast hätt ich’s mir nicht zugetraut Mein Gott wie lang ist das schon herDie Mauer wuchs und ist nicht mehrDer Bursche einst im Gras gelegenSieht eher heut dem Grab entgegen […]

Es braucht dringend ein Vermieterzeugnis…

Wie verpeilt kann der Mensch eigentlich sein… Das Warten auf das Schloss hat ein Ende. Nein es kam nicht geflogen. Es kam durch einen zufälligen Anruf bei meinem Vermieter angeflogen. Ach das Schloss – ach das kam schon vor Weihnachten und da dachten wir an Weihnachten wollten wir nicht stören, – sagt einer gute drei […]

Winterträume trautes Heim…

Aus Eiskristallen Brücken bauenHin zu andren Menschen schauenJene die da trübe sitzenSelbst die Augen nicht mehr blitzen Und das kurz nach der WeihnachtszeitWinternebel macht sich breitZweifel auch durchbohrt die SeeleWas dem Menschen denn wohl fehle Empathie wäre jetzt mal schönDoch Menschen nur vorübergehenSchon zieht das Jahr uns bis ans EndDas glaubt ihr nicht – schon […]

Chaos wohin man sieht…

Gestern 4 Stunden im E-Auto gesessen um meine Frau zu ihren ganzen Kindern zu bringen und abzuholen. Lauter Unfälle und „Baumeinsätze“ unterwegs. Das habe ich noch nie erlebt und das obwohl ich schon viel erlebt habe. Zum Glück waren alle Unfälle nur Abflüge von der Neuschnee Decke und gingen wohl glimpflich aus. Auch mich hat […]

Das Wochenende naht…

Diese Woche war trüb und grau für meine Seele. Das Chaos war erschütternd bis gruselig. Gedanken umkreisen wie die Fliegen den Fänger und ergeben nur Unklarheit und Müll. Ich denke wären sie klarer dann könnte man mit ihnen arbeiten. Sie ordnen und bügeln um sie dann wie Wäsche im Schrank einzusortieren. Aber so fängt alles […]

Oh je oder so…

Man – langsam wird es aber eng. Die Depression hat mich derzeit im Griff. Das alles passiert obwohl ich grade sehr viel Zuspruch von Freunden kriege, – komisch. Ansonsten sehne ich mich nach draußen, jedoch draußen findet grade nicht statt. Ehrlich es wäre mir auch viel zu kalt. Ich friere mir hier in der Bude […]

Kurz erwähnt sozusagen…

Aus meinen Worten werden LiederAus meinem Hass das größte GlückUnd geht mein Tag heut Nacht zu EndeKomm ich morgen schon zu dir zurück Wirft auch die Sonne mal nen SchattenSeh ich an dir mich einfach sattDenn deine Straßen wo ich stolperDie will ich spüren noch beim Fall Foto & Text JK „Berliner Seele“