Und wenn der Schnee vom Himmel fällt…

Ich sehe wie der Schnee vom Himmel fällt Seh dein Lachen das mir meine Nacht erhellt Dein Gesicht, das Bild, das ich an dir so mag Und die Jahre ziehen vorbei als wär es nur ein Tag Manchmal weiß ich nicht, ist es Lüge oder Traum Das süsse Mädchen dort, in meinem Wintertraum In meinem […]

Verwundene Aussichten…

Und ich sehe neue Bilder Denn die Welt hat sich gedreht Sie hat immer neue Filter Auf dem oft so schweren Weg Altes Denken ist verflogen Neues regiert nun ab sofort Doch es komm mir vor verlogen Was der Prediger dort sagt Und so tönt es durch die Hallen Neue Götterdämmerung Alle Menschen sich nun […]

Und in mir wächst diese Sehnsucht…

Winterzeit – Zeit des Dunklen… Kühle Gedanken Ranken sich wie Flanken Auf meinem Weg durchs Grau Nichts famoses Schon garnicht grandioses Zieht vorbei am Haus Alltagslieder Bestimmen wieder Besinnung die bleibt draußen Hilfeschreie Jeden Tag aufs Neue Gefühle schlagen aus Alarmsignale Ungehört so viele Male Füllen jeden noch so kleinen Bau Großes Bett Nimmt kleinen […]

Was ich noch zu sagen hätte…

Wie gerne würde ich dir sagen, was ich für dich empfinde. Dennoch weiß ich jetzt schon, dass du diesen Brief niemals lesen wirst… Tag für Tag quält mich die Sehnsucht nach deiner Nähe. Du weißt es nicht, nein du ahnst es nicht einmal und ich glaube, es interessiert dich auch nicht, da wir uns nicht […]

Road to …

Alles Glück und alles Leid Die Trümmer der Vergangenheit All das gehört zu mir dazu Und folgt mir bis ins Nirgendwo . Foto/Text JK „Road to Nowhere“

Wir haben geliebt wir haben gelebt…

Nun ja, Johannes meint in einem seiner Songs „wir warn wie blinde Passagiere“ und ich denke so bei mir nee blind war ich nie, Passagier schon. Das Leben schreibt für den Einen halt solche und für den Anderen halt solche Geschichten. Bei mir waren sie nie langweilig und oft sehr kurzweilig. Manchmal jedoch auch extrem […]

La Belle Saison oder eine Liebe in Sommerzeiten…

Oh ja wie war das doch schön als man sich erstmals verliebt hat. Ich erinnere mich noch an zarte Haut, innige Küsse und Streicheleinheiten die kein Ende zu nehmen schienen. Gut, die Zeiten sind Heute abgelaufen. Nach 40 Jahren Ehe ist diesbezüglich doch der Charme verblasst und den Verbiegungen der frühen Jahre kommt auch der […]