Happy new Year…

Von der Kraft der richtigen NaivitĂ€t… NaivitĂ€t bzw. BlauĂ€ugigkeit (zugehöriges Adjektiv naiv, von französisch naĂŻf ‚kindlich‘, ‚ursprĂŒnglich‘, ‚einfĂ€ltig‘, ‚harmlos‘, ‚töricht‘) kann als eine verkĂŒrzte, in den allgemeinen Sprachgebrauch ĂŒbergegangene Form von „nativ(e)“ (gebĂŒrtig, ursprĂŒnglich) angesehen werden. Im Allgemeinen werden Menschen als naiv bezeichnet, die UmstĂ€nde und Handlungen nicht angemessen bewerten können. Oft gilt „naiv“ als […]

Gottes geheimnisvolle Wege…

Na ja, wenn man an die Vorbestimmungstheorie glaubt dann fragt man sich automatisch irgendwann, warum bekomme ich eigentlich stĂ€ndig in die Fresse wenn andere Leute ihren krankheitsbedingten Ego oder Ihren von schizophrenen BegleitzustĂ€nden geprĂ€gten asozialen Umgang mit uns pflegen. Das hört sich jetzt vielleicht ein wenig böse an und wenn ich ehrlich bin, ist es […]

Lesenswertes aus der ZEIT ĂŒber die FB-Zeit…

SOZIALE NETZWERKE Facebooks psychische Störung Wieder ein Dopamin-Ausstoß. Wieder diese unechte Kommunikation. Wieder dieser Neid. Wie ich lernte, dass soziale Medien Gift sind fĂŒr depressive Menschen.  VON KATI KRAUSE Timeline neu laden und sich besser fĂŒhlen? Von wegen! Zum ersten Mal löschte ich die Facebook-App im Oktober 2014 von meinem Telefon. Es war keine wohl […]

Beziehungskisten…

Wo ist es nur, wo? Das war fĂŒr einige sicherlich erstaunlich, als ich unser Verlobungsfoto postete, …und viele werden sich auch gefragt haben, wie machen die das? Nun als wir uns Ende der 60er Jahre kennenlernten, war das in eher unromantischer Umgebung. Eine Schulklasse ist normalerweise nicht der Ort an dem man sich die große […]

Mit Volldampf geht’s weiter…

Eins zwei drei, entzaubert und vorbei… Wie war das noch gestern, da sind wir oft wochenlang herumgelaufen um uns fĂŒr den Tag der Tage vorzubereiten. Aldi und Co. hatten ja bereits im September Panik gemacht und uns ermahnt dieses Jahr könnten die Lebkuchen, Stollen und WeihnachtsmĂ€nner nun wirklich knapp werden, also „kaufen“, jetzt, hier! Und […]

Father & Son… 

Verdammt lang her… Ich bin ja eine Jungfrau und wenn etwas ĂŒberhaupt zutreffend sein mag, dann wohl die Beschreibung ordnungsliebend. So hatte ich mich aufgemacht trotz aller Trauer die riesige Fotosammlung meines Vaters zu durchforsten und alles wegzupfeffern was nicht Niet und nagelfest ist.  Oh je, da kamen EindrĂŒcke ans Licht. Meine Zeit als Kind […]

Von Weihnachtsengeln…

Alle Jahre wieder,und so auch in diesem Jahr.  Ein wildes Treiben setzt uns kurz vor Weihnachten in Gang und nachdem wir meinen fertig zu sein, fliegt noch mal der prĂŒfende Blick durch die Zimmer ob auch ja alles so ist wie es zu sein hat.  Das Zimmer vom Vater ist lĂ€ngst verweist und nur zwei […]

Nightmare before X-mas

WĂ€r‘ ich ein Buch im Leben,  wĂŒrdest du mein Leser sein?  GĂ€be es kein Buch, dann eben  wĂ€re jede Seite dein.  Bliebest du mir treu bis zum letzten Wort,  wie immer es auch heißt?  Auch wenn du es lĂ€ngst weißt.  Ein Buch, das du von Neuem liest,  in dem du dich oft selbst beschrieben siehst.  […]

Wo kommen wir an…

… Und nun sitze ich am Fenster,  im blassen DĂ€mmerlicht.  Mein Zug fĂ€hrt mich nach Hause  doch ganz sicher bin ich mir heute nicht.  Und so schaue ich auf die BĂ€ume  die verzerrt vorĂŒberfliegen wĂ€hrend mein Zug sich langsam  Richtung SĂŒden schaukelt. Wie immer um die Jahreszeit  sind die RegionalzĂŒge viel zu kalt und so […]

Business as usual…

… Ach was war das fĂŒr ein herrlich sonniger Tag und das immerhin am 16. Dezember, wo mir alle Erwachsenen etwas von Weihnachten erzĂ€hlen und es in den Straßen von Freiburg auch durchweg eigenartig und irgendwie echt romantisch riecht. Man kann den Duft garnicht so recht beschreiben, aber es riecht jedenfalls total anders als im […]