Melancholie oder die positive Traurigkeit…

Ich liebe es ja „anders“ Fern zu sehen und zu Zeiten des Fußballs, schaue ich schon wesentlich genauer hin wenn es darum geht sich nicht einfach zu-mĂŒllen-zu-lassen.Ganz schnell griff ich auf altbewĂ€hrte Kost zurĂŒck und kramte Berlin Ecke Bundesplatz heraus. Wieder einmal hatte mich die Langzeitdoku schnell in ihrem Bann. Ich liebe die Geschichten die […]

Liebe ist ein Raum der sich langsam fĂŒllt…

Wir leben in einer Ära der romantischen VerklĂ€rung. Die Liebe soll uns retten, uns erlösen uns vervollstĂ€ndigen. Sie ist ĂŒberfrachtet mit einer Last von Erwartungen, die so erdrĂŒckend sind, dass Partnerschaften unweigerlich darunter zusammenbrechen mĂŒssen.  ©2016 Die Zeit In der heutigen Zeit setzen wir den Fokus der Liebessuche mit einem Algorithmus. Entweder wir spielen blindes […]

Ist das egoistisch, oder kann das weg…?

Egoismus belastet andere. Und seine Bedeutung fĂŒr die menschliche Evolution scheint geringer zu sein als viele denken. Gesunden Eigensinn aber brauchen wir. Eigensinn & Egoismus, Zwei, die man gerne mal miteinander verwechselt und die so nicht gerne im Rampenlicht stehen. Dabei ist grade der Eigensinn fĂŒr uns Mega wichtig um nicht selbst verletzt zurĂŒck zu […]

Wer Wind sĂ€t…

Hosea, Kapitel 8, Vers 7:  „Denn sie sĂ€en Wind und werden Sturm ernten. Ihre Saat soll nicht aufgehen; was dennoch aufwĂ€chst, bringt kein Mehl; und wenn es etwas bringen wĂŒrde, sollen Fremde es verschlingen.“ Das bedeutet eigentlich: Wer etwas Schlechtes tut, wird es um ein Vielfaches zurĂŒckgezahlt bekommen. Immer und immer wieder habe ich mich […]

RĂŒckbesinnung oder wie schreddert man ein Leben… 

Totale Befreiung zu erreichen wird fĂŒr viele immer wichtiger. Viele Menschen haben erkannt woher die Last wirklich kommt, die uns Menschen so zu schaffen macht, ja so erdrĂŒckt. Das gesamte Leben Schreddern, aber nicht „das gelebte“, sondern nur die Last, die wir Aufnahmen, oder von der wir das GefĂŒhl hatten sie aufnehmen zu mĂŒssen. Die […]

Tanz auf dem Vulkan….

Derzeit fĂ€llt es mir schwer mich auf etwas schreibbares einzulassen. Das Wetter hat mich runter gezogen und all die stĂ€ndig quietschenden Neuerungen unserer Zeit tun ihr ĂŒbriges. Nachts erscheint dann immer diese schlaue Frau, wie eine LosverkĂ€uferin geht sie auf mich zu und flĂŒstert mir ins Ohr, schmeiß den ganzen Mist weg, verkaufe dein TV […]

Da hat wer die Mauer geklaut…

Freunde, die mich schon ein wenig lĂ€nger kennen, werden sich fragen, wie kommt man denn nun auf Brooklyn in NY ?Nun ja, das ist erst mal gar nicht so leicht erklĂ€rt, wenn man Kreuzberg, also das Alte, nicht kennt. Berlin zu Zeiten des eisernen Vorhang war eine Insel des GlĂŒcks. NatĂŒrlich waren es 1961 erst […]