Die vorletzte Instanz…

Es ist wie es ist sagt die Liebe. Ach das waren noch Zeiten, wo man einfach ohne Plan philosophiert hat. Die Zeiten sind scheinbar unwiderruflich vorbei. Es geht auf Weihnachten zu und wir verlassen wieder eine Woche in der alles anders lief als geplant. Nachdem der Wille stark war versagte plötzlich die Stichsäge. Was natürlich nach 40 Jahren passieren kann. Also Neukaufen und Zwangspause. Mal wieder.

Das Wochenende läuft trotz allem harmonisch ab und das obwohl jeder seine Wunden leckt. Meine Depression und die Meine ihre Schmerzen an diversen Gelenken. Der Kindergarten lässt grüßen!

Der Staat hat überwiesen, das hat ja mal geklappt, – führte aber auch nicht zum Kaufrausch. Energiegeld oder so, na gut besser als nichts. Gerne hätte ich einen Norwegerpulli davon gekauft. Jedoch da Baumwolle und eben von norwegischer Güte wäre das Geld komplett weg. 😇

Früher hätte ich da nicht lange überlegt, aber mit einem gewissen Alter macht man sich da durchaus mehr Gedanken. Das Geld sitzt lange nicht mehr so locker! Ansonsten versuche ich mich zu motivieren. Meine Therapeutin ist denke ich ganz zufrieden mit mir. Und obwohl mir noch ein paar Schlüssel fehlen denke ich wir sind auf dem richtigen Weg.

Was mir jedoch schwer auffällt, viele „Freunde“ rufen nicht mehr an. Sie reden sich raus. Trauen die Depression als Grund nicht zu benennen. „Ach weißt du vor weihnachten der Stress blah blah blah“.

Na gut damit muss man leben. Das ist so wie es nunmal ist. Es gibt so Dinge die ändern sich nie…

Da schaut man seinen eignen Schatten an.
Der springt und eilt, um sich nicht zu verspäten,
und Leute kommen, die ihn kühl zertreten.
Da hilft es nichts, wenn man nicht weinen kann.
©Erich Kästner


Foto/Text JK ©11/12/2022

  • Tage des Schwachsinns…
    Es gibt so Tage, da dreht selbst ein erfahrener IT Mensch durch, danke hierfür mal der Postbank. Gestern erkennt die mich nicht und heute doch wieder grrrrrrrrrr Ansonsten habe ich Dienstag den nächsten Termin bezgl. Depression und hoffe bis dahin auf Ruhe. Inständig – Bitte. Soviel für Heute… Foto/Text JK ©23/01/2023
    Werbung
  • Oh wunderbarer Morgen…
    Naja leicht bis mittelschwer gelogen 😇 Das war übrigens eine Auszeit. Diese wird es während meiner Therapie immer mal wieder geben. Es geht voran – sozusagen, mal mehr mal weniger. Aber auch die Wohnung fängt an zu leben. Langsam lichten sich die Dinge, auch wenn es noch einiges zu Tun gibt. Immerhin läuft im Hintergrund […]
  • Am Heilig Abend ohne Kopfstress…
    Hallo ihr Lieben das Leben hat mich wieder. Jedenfalls ein wenig. Die Psyche spielt mir zwar immer noch bös mit, aber ich habe bereits strategisch dazugelernt. Dank meiner Psychotherapeutin klappt das bereits einigermaßen gut. Nun kommen die Tage die in diesem Jahr erstmals anders als all die Jahre davor sein werden… Wir machen das und […]
  • Die vorletzte Instanz…
    Es ist wie es ist sagt die Liebe. Ach das waren noch Zeiten, wo man einfach ohne Plan philosophiert hat. Die Zeiten sind scheinbar unwiderruflich vorbei. Es geht auf Weihnachten zu und wir verlassen wieder eine Woche in der alles anders lief als geplant. Nachdem der Wille stark war versagte plötzlich die Stichsäge. Was natürlich […]
  • Leben aber wie…
    Das ist mein Manko, ich brauche alles schnell, so auch Heilung. Aber das dauert nun mal. Der Schnee ist auch so ein Geselle er steht vor der Tür und doch lässt er sich nicht sehen. Zum Glück. Die Tage sind trist und grau. Die Gastherme hatte heute morgen auch so eine Macke. Die Bude war […]

4 Kommentare zu „Die vorletzte Instanz…

  1. Hallo Jürgen,

    ich muss ganz ehrlich zugeben das ich auch die Gesellschaft von Depri meide. Wenn er schlecht drauf ist, und das ist er meistens, dann zieht er mich so runter.
    Und dazu kommt noch seine Unzuverlässigkeit (die hatte er aber immer schon). Sowas kann ich gar nicht leiden.

    Ich freue mich das du eine Therapeutin gefunden hast, die dir wirklich hilft.

    Mach dir einen schönen Sonntagabend.
    Liebe Grüße
    Trude

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s