And you come to me on a summer breeze…

Die Hitze macht einen blöd. Genauso wie das „warten auf Godot“. Wenn einer einen Plan hat, dann braucht das eben Geduld und Zeit.

Gestern war dann eine erste Abschiedsveranstaltung. Gabi gab sich die Ehre und irgendwie waren wir dann doch noch einmal alle ein Team. Ein wenig traurig, ruhiger als sonst und manchmal erzählten wir und dann doch die alt hergebrachten Geschichten. Berlin ließ grüßen und stand jedenfalls zeitweise im Zentrum der Geschichten.

Die Meine sammelt schon wieder für den Straßenrand. Ich übe mich in Zurückhaltung, denn es geht wieder dieser Virus des „Schlechtsein“ in meinem Magen herum. Meine Gedanken sind irgendwie schon in Husum. Dort will alles eingerichtet und gut geplant sein. Ach übrigens, das umziehen in Deutschland ist ein zunehmend verrottender Aspekt. Es erniedrigt alle beteiligten. Vermieter, Mieter und die alten Vermieter. So hat der Bund die Legitimation einer Vorvermieterzeugnisspflicht zwar nicht gesetzlich, jedoch augenscheinlich bindend ins Gespräch gebracht. Anstatt nun die Wege klar zu definieren und dem neuen Vermieter zum alten Vermieter einen klaren Weg aufzuzeigen, beauftragen viele neue Vermieter ihre potentiellen neuen Mieter diese peinliche Aktion doch für sie und in eigenem Namen zu erfüllen.

Nehmen wir einmal Irland, Dänemark oder Dubai, dort gehst du hin und mietest für ein halbes, oder ein ganzes Jahr, einzig mit deiner Willensbekundung und einer Unterschrift. Das neue Spektakel in deutschen Mietwahnsinn ist sicher der FDP und der CDU zu verdanken. Es grenzt jedenfalls schwer an einer asozialen Kommunikationsstunde.

In Kassel wird diesmal der Gemeinschafts­gedanke gefeiert. Gerade in Deutschland wirkt das wohltuend. Besucherinnen und Besucher müssen sich in den kommenden Monaten nur noch darauf einlassen.
Vielleicht sollten wir alle die Documenta Nummer 15 besuchen um dort aus dem Gemeinschaftsgedanken erst einmal die richtigen Schlüsse für ein gesundes Miteinander zu ziehen…


Foto/Text JK ©18/06/2022

  • Was fehlt was fehlt was fehlt…
    Einfach mal die Zeit verquatschen oder langsam über die Ampel laufen obwohl sie für Fußgänger schon rot zeigt. Entschleunigt das Leben genießen, – man wäre das schön! Die Tage werden hektischer und passen sich dem Umzugsstress an. Ich bin das alles leid und würde gerne zaubern können! Aber das Schicksal nimmt fahrt auf. Nachdem wir […]
  • eBay Teil 98567432 !! …
    „Is no da“ scheint mittlerweile eine der beliebtesten sprachlichen Attitüden zu sein. Is no da – was man fälschlicherweise übersetzen könnte als ist nein da?? Gruselig dieses eBay Kleinanzeigen da fehlt mir derzeit jeglicher Humor. Ein Schrank fürs Schlafzimmer, drei Zusagen, keine wird eingehalten. Letzte Attitüde „sorry schaff`s nicht“, nach zweimaligem Nachfragen!! Der Knabe in […]
  • Tage die keiner braucht…
    Der Enkel hat einen dicken Finger, eventuell Bruch und leidet. Was natürlich klar ist. Aus eigener Erfahrung kann ich das bestätigen. Es ist scheiss unangenehm. Dann ein Verwirrspiel rund um die neue Wohnung. Zwei Brüder – einer gesprächsbereit, jedoch noch der Falsche. Daumen drücken und beten. Mein Magen wehrt sich mit allem was er aufzubieten […]
  • Die Zeichen der Zeit…
    Ja die besang schon Prince und hat sie für sich ausgelöscht. Mein Gott der hat Ruhe. Ich quäle mich mit „Irren“ ja fast schon schizophrenen Leuten rum, die ich am liebsten nie kennengelernt hätte. Die hätten es nie in mein Leben geschafft, nicht einmal mit einer teuren Eintrittskarte. Heute der zigste Versuch „Sofa“, na ich […]
  • Neuigkeiten zum Tod…
    Der Tod könnte eine entspannte Alternative sein zu dem Ungeheuer, zu dem sich die Welt entwickelt hat. Von Woody Allen gibt es so schöne Zitate zum Tod, dass man manchmal glauben könnte, die beiden, Woody und der Tod, wären zwei in herzlich-grober Abneigung verbundene Erzgeschwister. So titelte die SZ heute in ihrer Glosse. Ach ja […]

2 Kommentare zu „And you come to me on a summer breeze…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s