An Grenzen stoßen und Haltung bewahren…

Was sind das für Banker, die ihre Aufgaben nicht erfüllen sondern Chaos schaffen indem sie nicht das tun was man will. Gruselig das.

Der Tag lief anders als geplant. Niemand hätte das vor einer Woche geahnt. Die Unfähigkeit und das Versteckspiel meiner Bank sei Dank. Meine Nächte sind geprägt von marternden Hirnaktivitäten und äußeren Störungen.

Ich muss zur Ruhe kommen.

Aber es gibt in unserem Umfeld auch Menschen die eindeutig die Arschkarte gezogen haben. Frei nach dem Motto eine Krankheit geht, die nächste kommt. Was für eine Scheisse ist das denn?!?

Aber egal, der Deutsche wird aller Wahrscheinlichkeit nach auch in diesem Sommer wieder losziehen, um an den Stränden der Welt seine Käsekörper der Knallsonne zu präsentieren. Das war so das bleibt so und sollte selbst von einem wie mir einfach ertragen werden.

Was kommt ist warten auf den nächsten Fauxpas. Einfach mit einem Flens in die Sonne setzen und warten bis es wieder knallt…


Foto/Text JK ©07/05/2022

  • Das große Vergessen macht sich breit…
    Nach mehreren Telefongesprächen fällt mir auf, dass die Anzahl der Menschen mit Demenz zunimmt. Erschreckend vor allem für die Angehörigen. Nun ich weiß von was ich rede. Mein Vater driftete oft ab bis hin ins streitsüchtige. Das waren keine einfachen Jahre. Gestern war mein Kumpel Tom am Fon und ich hatte erstmals das Gefühl er […]
  • Ich sterb im letzten Abendrot…
    Ach ja meine Sangesbarden Schobert und Black gehen mir durch den Kopf. So ist das Leben hieß es da und dann, vielleicht bin ich Morgen all tot. Nun einer der zwei scheint heute noch zu leben. Naja sie waren in den 70ern meine Heroes was Texte anging. Diese Woche ist bisher eine meiner schlimmsten. Die […]
  • Wenn Nachts Gedanken splittern…
    Ganze Nacht wachAn alles und nichts gedachtSchweißgebadet Immer wieder aufgewachtGerissene Filme die wahr oder nichtIch weiß es wirklich nichtWas bleibt ist schlecht seinUnwohl GefühlDas Bett völlig zerwühlt wache ich aufWieder einmal um den Schlaf beraubt Wielange noch hält man das ausIch bin mir nicht sicherGeh müde durchs HausUnd finde doch nicht nach Haus Foto/Text JK […]
  • Gedankensplitter in meinem Kopf…
    Schwül ist die LuftErste Gewitter machen sich breitDas Leben geht weiterDoch wann ist es soweitWillenlosigkeitNicht länger bereitEinfach mitanzusehen Bis es das nächste Mal schneitDie Welt brüllt nach Veränderung Und ichRoll mich zusammenGanz allein im hier und jetztFühl mich krank, einsam und verletzt Foto/Text JK ©16/05/2022
  • Ein Lied kann eine Brücke sein, wenn es denn funktioniert…
    Ach ja Deutschland mit Schnappatmung beim ESC. Mir ist das suspekt. Als Musiker sage ich bereits seit Jahren unsere Chancen fast perfekt voraus und das ohne die anderen Songs zu kennen. Ich würde sogar noch weiter gehen, ich hasse dieses Hochjubeln von Songs die keinerlei Emotionen wecken. Warum die immer und immer wieder ans Ziel […]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s