Für Berlin kommt jetze allet janz dicke wa…

In Berlin, so meldet die Nachrichtenagentur, gibt es derzeit besonders viele Krähen. Selbst Berlin ist für Vögel aus Ost- und Nordeuropa im Winter attraktiv. In der Stadt ist es wärmer, und weil die Krähe keinen Flughafen und kein Einwohnermeldeamt braucht, ist Berlin ganz okay zum Überwintern. So zumindest titelt die SZ von heute in ihrer Rubrik Glosse.

Berlin ist alles andere als schön kuschelig im November/Dezember.

Bei einsetzendem Schneefall wird es noch trister. Trister heißt, man müsste eigentlich kotzen – selbst wenn man nicht kann. Mit dem Fotoapparat unterwegs frieren dir die Hände ab und hinter jeder Ecke wartet ein neuer Straßen-Orkan der sich seinen Weg von Nord nach Süd – oder West nach Ost bannt.

Alles was Schnee heißt verwandelt sich binnen Minuten in dreckige harsche Schnee Grütze. Die BVG Busse spritzen das Zeug in jede Ritze. Die Straßenreinigung knallt das Gemisch auf die Bürgersteige und das mit Schmackes.

Das letztere macht Spaß wenn man die Straßenseite wechseln will und plötzlich in einem halben Meter Dreck rumsteht. Hinzu kommt, dass der Berliner, – also wohlgemerkt der „Echte“ nicht grade winterfreundlich daherkommt.

Granteln könnte daher im Winterblues doch nicht in Bayern erfunden worden sein.

Alleine durch die ganze Klamotten Arie. Also Verkleidung Zwiebel wegen Winter-Kälte, kommt man schon in den Stress. Neulich, grade am auspellen labert mich eine Bedienung unentwegt mit Sonderangeboten ihres Restaurants zu. Ich wie gesagt am ablegen meiner „Zwiebel“, denke noch so warte doch ab Mädchen. Auf einmal weinerliche Stimme: „oh bitte keene Franzosen, nich schon wieda Franzosen“. Na die hätte mich fast geknutscht als ich zu ihr sagte, „wat machste denn für ne Welle Kleene“…

Berlin, mein Gemüt kriegt Kinderaugen
Und mein Puls geht viel zu schnell
Nimmst du mich voller Selbstvertrauen
An dein verknautschtes Bärenfell
„Hilde“

In diesem Sinne, – „macht’s jut Nachbarn“


Foto/Text JK ©01/12/2021

  • Und immer immer wieder geht die Sonne auf…
    Nun ja wohl nicht für jeden. Mein Freund Thomas aus der Johanniterstraße in Kreuzberg und ich wir haben Freitag sämtliche Läden aufgezählt die wir in der Gegend noch zusammenkriegten. Ich denke es waren fast alle. Da war der kleine Bäcker auf dem Schulweg bei dem ich mir morgens für 20 Pfennig eine ganze Tüte voll […]
  • Wahre Worte aus berufenem Munde…
    »Wer wären wir, wenn wir kein Mitgefühl für jene aufbringen könnten, die nicht zu uns gehören? Wer wären wir, wenn wir nicht lernen könnten? Wenn wir nicht verzeihen könnten? Wenn wir nicht etwas ande­res werden könnten, als wir sind?« Susan Sontag
  • Ihr habt doch ´ne Meise…
    So titelt heute die SZ und schreibt weiter, „Seit Monaten strapazieren Rechtsextreme und Impfpflichtgegner Polizeikräfte und die Nerven jener, die sich an Regeln halten. Wie geht es Menschen, die sich für andere engagieren – nicht erst seit Corona?“ Ich ziehe mich da raus. Hatte eine Einladung zur Gegendemonstration und habe abgesagt weil ich mich wohl […]
  • Die ganze Welt dreht sich im Kreis…
    Wir planen den Umzug und derweil habe ich immer noch einen Blick auf die Wohnungen in Irland. Aber auch in Husum tut sich einiges. Meist jedoch bewegen sich die Preise in die falsche Richtung. Gesundheitlich geht es mir sehr beschissen. Es geht ebenfalls in die falsche Richtung. Das Allgemeinbefinden lässt schwer zu Wünschen übrig! Ich […]
  • All I want for Christmas…
    Mein Gott die Zeit verrennt schon wieder. Das Leben geht weiter und die Störenfriede nehmen nicht ab. Habe das Bürgermeisteramt informiert, dass ich am Samstag mit meinem Enkel zum Geburtstag einkaufen will und er, der Amtsinhaber dafür Sorge zu Tragen hat, dass wir nicht pepöbelt noch bespuckt werden nur weil wir Masken tragen. Mal sehen […]

Ein Kommentar zu „Für Berlin kommt jetze allet janz dicke wa…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s