Hiob – war da nicht was…

Erst gestern hatte ich es ja von der Resilienz. Heute einen Tag später erreichte uns Hiob. Genau genommen schon wenige Stunden nach meinem Blog gestern.

Eine Freundin telefonierte mit meiner Frau und sagte dass bei ihrem Mann Krebs entdeckt wurde. Wir waren beide, da selbst gesundheitlich angegriffen, schockiert und traurig. Und auch wenn die Diagnose alleine ja nicht den Tod bedeutet, löste die Nachricht bei uns Fassungslosigkeit aus.

Grade erst ist René von uns gegangen und der Mann meiner engen Freundin und nun das…


Ich müsste ja selbst grade in der Klinik sein um mich behandeln zu lassen, – was aber aus diversen Gründen grad nicht geht. Da macht mein Schädel schwere Purzelbäume. Ja weil er eines nicht versteht beziehungsweise immer wieder kombiniert.

Wieso gibt es Menschen die scheinbar dazu geboren wurden eine Saat zu verstreuen, welche uns alle leiden lässt. Menschen die die Familie so sehr hassen, dass ihr einziges Ziel deren Zerstörung scheint.

Warum lässt wer auch immer das zu, – bei all dem Leid ringsherum?

Sorry aber diese Gedankengänge sind für mich momentan eben angesagt, unvermeidbar und so meine Frau Doktor sagt nicht außergewöhnlich.

Was ist mit einem Menschen los, der einen liebevollen Sohn und treuen Vater/Ehepartner hat und sich trotzdem gegen alles sträubt was Familie bedeutet. Heute soll die Familie ja dem Wohlbefinden ihrer Mitglieder dienen und Bedürfnisse befriedigen, die kein anderer Teil der Gesellschaft befriedigen kann.

Zudem erbringt die Familie wesentliche Leistungen für die Erhaltung und den sozialen Zusammenhalt der Gesellschaft.

Aber genau der Zusammenhalt wird permanent bombardiert…

Immer und immer wieder bis auf Messers Schneide!!

Dieses Damoklesschwert trage ich nun leider in mir. Die Tyrannin die über uns allen schwebt und mit Zerstörung und was weiß ich noch droht.

Manchmal höre ich da den Ruf von Hiobs Frau:

Sag Gott ab und stirb…


Foto/Text JK ©10/09/2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s