Vom Dachboden geholt aus 2015…

Die Wünsche voller Sehnsucht
Das große Einmaleins
Heut nehm ich mir die Freiheit
Denn es war ja schließlich meins

Ja ein Zettel soll es schmücken
Hier ruht ein ganzer Mann
Und wenn er mal nach Hause kommt
Dann fängt er noch mal an

Es ruhen die dunklen Nächte
Der Freigang ist vorbei
Ich spüre eine Sehnsucht
Nach gewohntem Einerlei

Und Morgen fängt mein Leben
Ich versprech´s von vorne an
Verpackt in kleinen Säcken
Mit meiner Kindereisenbahn

Foto/Text JK ©19/06/2021

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s