Alle Jahre das selbe Spiel…

Heute ist der fünfte Tag des neuen Jahres. Alles scheint schon mehrfach da gewesen. Das grau könnte etwas blasser sein als letztes Jahr. Wobei vielleicht verwechsele ich das auch nur mit dem vorletzten Jahr. Nun werden sie dahinfließen all die restlichen 360. es werden die ersten wärmenden Sonnenstrahlen kommen und die daraufhin folgende Sommerhitze wird unsere Körper wieder einmal an Grenzen bringen.

Schön wird es sein und doch wird das herbstliche Allerlei unsere Melancholie wieder auf Höchststand bringen. Dem Sommer nachweinen wie all die Jahre zuvor. Was dann kommt ist klar: bunte Blätter fallen, auf den Feldern fahren die letzten Traktoren und der Boden wird sich durch die Kälte selbst versiegeln.

Lange schon kann man wieder Weihnachtszeug kaufen. Kinderträume haben Hochkonjunktur. Das Jahr klatscht noch einmal in die Hände, bevor es sich ergibt. Freigibt was man im allgemeinen den Lauf der Zeit nennt.

All das Streben nach Anerkennung und Einnahmen beginnt von vorne. Das Hamsterrad dreht während wir uns darin behäbig abstrampeln. Wie von Geisterhand getrieben ziehen wir unsere Kreise. Scheuklappen auf und durchhalten um das Jahresendziel zu erreichen. Nur nicht kurz vor Schluss schlapp machen.

Und wieder werden wir sagen: „Was für ein verrücktes Jahr…“.

Das alte Jahr noch nicht gegangen,
das neue noch nicht angefangen

kommen vor diesem Neubeginn
mir so viele Gedanken in den Sinn

die noch tief im Schlafe eingehüllt,
sehr bald schon Worte mit Leben füllt.

Nie liegen Traum und Wunsch so nah
doch manchmal werden sie sogar wahr.

Oder wollen wir uns nur träumend verneigen
warten wir es ab
das Neue Jahr wird es uns zeigen.

© Roswitha Bloch

Foto/Text JK ©05/01/2021

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s