Sounds Of Silence…

…Hello darkness, my old friend I’ve come to talk with you again…

Dunkelheit, unendliches Dunkel und kein Licht in Sicht. Tage kommen und gehen im Handumdrehen. Sie formen sich nicht mehr neu, bleiben sich selbst nur treu. Wie das alte Firmament das seit Urzeiten den selben Bogen rennt. Alles gleicht sich Tag für Tag und niemand da der das verändern mag und selbst wenn dann wäre er längst gestorben ehe er auch nur einen Minutenschlag verbogen.

Ich hänge fest. Fest in mir selbst. Kann mich nicht lösen aus meiner Terz die ich seit Tagen hier singe.

Der Sound der Stille hält mich gefangen. Hallo Dunkelheit mein alter Freund, ich komme um mich wieder einmal mit dir abzustimmen. Hören will ich was du mir in diesen Zeiten zu sagen hast. Erzähl mir von Anderland, erzähl mir von all den leuchtenden Farben die einst in meinem Leben waren. Lass uns zusammen heller leuchten und sei es nur für den Moment für den einen kleinen Augenblick.

Hello darkness, my old friend, wir haben die Stille schon zu lange beschwiegen wo ist die Liebe geblieben…

Foto/Text JK ©02/05/2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s