Heimat – wish you were here…

Zwischen Himmel und Hölle, zwischen blauem Himmel und Schmerz. Wohin bist du entflohen, du brichst mir mein Herz…

Oh Heimat – in meinem Träumen sehe ich Dich:

Ich seh eine Heimat ohne all die täglichen Kriege, ohne den täglichen Kampf. Ich sehe all die Armut nicht und all die Arroganz. Es gibt keine Bettler und Menschen in Not. Für jeden genug die Welt scheint im Lot.

Sehe fröhliche Kinder, die sich am Leben erfreuen. Es gibt keine „Onkels“ die sich an ihnen vergehen. Kinder sind Zukunft ihnen darf nie ein Leid geschehen.

Ich seh uns im Gleichklang mit der Natur. Natur heißt überleben. Und wir alle haben Respekt davor.

Oh Heimat – wo sind all meine Träume von dir, wo sind sie geblieben ich suche nach dir.

Warum nur werfen wir so viele Lebensmittel weg und warum bereiten wir der Umwelt so viel Dreck. Warum werden Menschen so aggressiv und was läuft da bei den Ossis alles schief. Warum werden nach all den Kriegen die Menschen wieder schwach und warum sprechen sie den einst Braunen wieder nach?

Oh Heimat – ich sehne mich nach dir, lass mich nich hängen, komm zurück zu mir.

Oh Heimat – nimm mich einfach in den Arm, lass mich ruhen bis mir wird warm. Das kalte Herz hab ich so satt, weil ich will Freude spüren kein bergab.

Lass mich nochmal das Kind sein spüren, all das Jubeln Tirilieren, all die Wärme Mutters Liebe. Vaters sicher führende Hand und Großmutters Halt und Fürsorge. Alles was ich je mit Heimat einst verband, leg es mir einmal noch in die Hand.

Alte Zeiten und Gerüche alles was mal war ist mir heut wichtig. Denn in dieser heutigen Welt ist nicht mehr viel was mir gefällt. Alte Freunde sind gewichen und zu Facebook, WhatsApp eingeschlichen. Worte, Erzählungen die es früher gab, liegen lange Zeit schon in dem Grab das sich sozial Media nennt.

Ich denke fast da hilft kein flehen, drum werde ich versuchen das Ende ohne Heimat zu überstehen…

Der Mensch braucht ein Plätzchen

Und wär’s noch so klein

Von dem er kann sagen

Sieh! Dieses ist mein

Hier leb‘ ich, hier lieb‘ ich,

hier ruh‘ ich mich aus

Hier ist meine Heimat

Hier ist mein Zuhause

Foto/Text JK ©20/07/2019

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s