Winterzeiten…

Winterzeit ist gekommen

Schwelge in Phantasie 

Der Regen auf meinen Armen 

Weckt keinerlei Strategie

Ich sehne mich nach Wärme

Schrei es raus in den neuen Tag

Ich bin für Winter nicht geboren

Das hat mir Mutter schon gesagt

Im Tal der hohen Nebel

Schießen Depressionen vorbei

Sie halten mich gefangen

Im täglichen Allerlei

Ich möchte mich begraben

Bis dann das Frühjahr naht

Nimm mich in deine Arme

Und hüte mich im Schlaf

All die kühlen Tage

Ich hab sie nicht bestellt

Ich gäbe wenn ich’s könnte

Alles Geld der Welt 

Könnt ich heut schneller reisen

Dann wär ich schon morgen da

Dreh meine Uhren nach vorne

Weil es mich glücklich macht

Dreh meine Uhr schnell nach vorne

Weil es mich glücklich macht…

 

Foto/Text JK ©28/10/2018

DEA79748-0198-4842-90D6-3A50F6E0E890

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s