Sailing takes me away…

Oft geweint

Und oft gelacht

Am Ende stehend

Aufgewacht

Das Leben geliebt

Zu hart genossen

Scheiss was 

Auf die Sommersprossen

Am Schnee gesaugt

Manch harte Nacht

Doch nie die Lichter ausgemacht

Gestanden 

Bis zum Morgendunst

Gelebt – gestorben – Standby gefunkt

Die Jahre flogen tief vorbei

Was damals war nie einerlei

Harte Schale

Weiche Knie 

Ohne Dich ging es nie

Zusammen verschworen

Im Bann der Dämonen

Das Schiff namens Leben gelenkt

Auf alles verzichtet

Was irgendwie bremst

Eng umschlungen

Mit all unsren Wunden

Den Hafen erreicht

Kaputt manche Segel

Von Stürmen geeicht

Der Wind ist gegangen

Bald ist es so weit

Komm halt mich

Noch einmal

Als wär es uns klar

Dass die nächste Reise 

Nie die letzte für uns war

 

 

Foto/Text JK 30/09/2018

IMG_1683

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s