Daydream…

Du hast mich aus dem Schlaf gerissen
Meine Hand war nah bei deinen Füssen
Zart am Leder deiner Schuhe
Fand ich mich in seliger Ruhe
Am Hosensaum hast du gespürt
Das auch dein Sinn dich jetzt verliert
Der Stoff der sonst schien nur getragen
War plötzlich Träger meiner gaben
Sehr zärtlich und elektrisierend
Ganz ohne Hast nach vorne führend
Zog weiter ich mit meinen Händen
Aus deinen Sinnen sprachen Bände
Und aus den Augen kam ein Blick
Von strömend tiefem wahrem Glück

 

Foto/Text JK ©31/07/2017

IMG_5079

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s