Die Sache mit dem Fressen und der Moral…

„Oh je mein Smartphone fackelt einfach ab“So in etwa h√∂rt man derzeit viele Samsung K√§ufer st√∂hnen und ich sage gleich vorweg als Apple J√ľnger, Schadenfreude macht sich bei mir nicht breit, sondern eher Besorgnis. Erstens kann sich das Blatt schnell wenden und zweitens belebt bekanntlich Konkurrenz das Gesch√§ft. Es sind ja letztlich auch nicht nur […]

Einmal Demut und zur√ľck…

„Der getretene Wurm kr√ľmmt sich. So ist es klug. Er verringert damit die Wahrscheinlichkeit, von Neuem getreten zu werden. In der Sprache der Moral: Demut.“  Friedrich Nietzsche Oh ja, komm wir machen eine Reise hin zur Demut. Nach Erich Fromm ist Demut die der Vernunft und Objektivit√§t entsprechende emotionale Haltung als Voraussetzung der √úberwindung des […]

Und am Ende bleibt nur Traurigkeit…

Derzeit ist mein Leben von zwei wesentlichen Dingen bestimmt, der Liebe und dem Lesen. Ich trenne das hier v√∂llig bewusst, denn Liebe zum Lesen setze ich mal zumindest bei mir voraus. Tja und die Liebe ist bei mir keine gro√üe Unbekannte, sie ist in jener Aussage nicht so sehr k√∂rperlich sondern wohl immer mehr dem […]

Ene mene muh und Schuld hast Du…

In der heutigen Zeit tragen wir alle, oder zumindest fast alle, eine schwere B√ľrde, es f√§llt uns schwer nicht beleidigt zu sein. Gradezu ein Sturm der Kr√§nkungsgef√ľhle tobt durch unsere kleine Welt und √ľberall lauert dort schon ein tats√§chlicher oder aber nur eingebildeter Affront auf den es zu reagieren gilt. Auch so ein muss, dieses […]

Von Eisblumen und warmen Herzen…

Wenn dein mein ganzes Herz ist, dann endet eben mancher Reim auf Schmerz. Uns K√ľnstlern wird immer nachgesagt wir h√§tten bei unserer Geburt zweimal nach Emotion geschrien. Heute, ergraut und mit der 6 ganz vorne, wei√ü ich da ist viel wahres dran. Auch ich habe stundenlang in die Wolken geschaut ich denke fast mein halbes Leben […]

Toleranz wird durch den Horizont begrenzt…

Gestern noch am Grab unserer kleinen Schwester und heute Tag der Deutschen Einheit und irgendwie hat mir die „Kleene“ am Hosenbein gezogen und gesagt: alles Bl√∂dsinn mit dem Einheitskram und ebenso mit dem Toleranzgerede. Ja wer heute von Einheit spricht, der schaut auf einen zerbrochenen Krug, welcher in tausenden von Scherben auf dem Tisch liegt und […]