Horizonterkennung…

Ach du heilige Scheisse…
Da schaue ich doch im realen TV hier ZDF 17 Uhr und nochwas und fühle mich sowas von bestätigt. Diese AFD Wähler sind tatsächlich das Letzte dem ich vor meinem eigenen Tod begegnen möchte. Ahnungsloses Gesindel ohne Herz & Hirn. Auf die Frage der Reporterin, wie finden sie das hohe Abschneiden der AFD bei den kommunalen Wahlen? Kriegt sich befragte kaum mehr ein vor lauter Vergötterung. Ja toll, prima, klasse, richtig so… Und warum, wenn ich mal fragen darf finden sie das so? Nein, dazu möchte ich jetzt nichts sagen und das nach gefühlten 2 Minuten Pause.
Naja ich sage mal Protestwähler gab es schon früher aber die hatten dann doch mehr Arsch in der Hose ihre braune Gesinnung auch zu erklären. Einfach nur einem etwa 15%tigen Mainstream zu folgen und hirnlos das Kreuz an eine Stelle machen passt in die Zeit.
Da wird sich aufgeregt und Beifall geklatscht im halb Stunden Takt. Da hackt man auf der Türkei rum und ist gleichermaßen doch beruhigt, dass man sich ein großes Problem einfach abkaufen lassen kann. Aber der Preis schmerzt schon, so meint man wohl und schaut zumindest mal ein wenig erschrocken bis beleidigt.

Schon mal überlegt, dass die Türken und die Griechen Urlaubsländer sind? Und genau da tausende Menschen absaufen. Puh ich möchte nicht wissen wenn mir da plötzlich was entgegenschwimmt und ist das nicht auch schädlich für die Wasserqualität? Man stelle sich nur vor das Wasser versehentlich zu trinken oder sich daran zu verschlucken. Bäh da wird mir ganz anders und das vor der Urlaubstüre. Nee die Türken sollen sich mal ordentlich dafür bezahlen lassen. Wir haben dafür immerhin ein gutes Gewissen und können ja auf bessere Schwimmwasserqualitäten ausweichen.
Aber es gibt ja auch noch ganz weltliche Probleme:
DES DEUTSCHEN LIEBSTES KIND!
Das Auto und da rede ich nicht mal von VW, die alle durch Einsatz der Manipulationssoftware getäuscht haben und nun mit leicht gesenkter Birne zum Kreuze kriechen.

Tja aber ich glaube da taucht schon wieder ein neues Problem auf meine Herren. Das Auto wird immer mehr zum Smartphone und was der Kunde laut Hersteller einfach braucht muss herein sagt das Kind. Dass das totaler Blödsinn ist sagen mir alleine schon die Diskussionen im eigenen Umfeld. Das Gegenteil ist der Fall…!!!
Mal ehrlich, die neuen Schließsysteme binnen Sekunden überlistbar, das Auto somit in fremder Hand, wer hat denn da Lust darauf jedes Mal zu zittern ob die Karre noch da ist? Wir großen IT Spezialisten in Deutschland bekommen doch nicht mal schützenswerte Dinge geschützt geschweige denn Autos die am Ende doch von der Versicherungswirtschaft bezahlt werden. Dass uns das die Prämien antreibt steht ja erstmal noch nicht auf dem Blatt.

Aber selbst wenn wir mal von kriminellen Energien absehen, wer möchte sich denn auf egal welches Betriebssystem, welches in einem Auto welches sich vielleicht grade mit 200 über eine BAB bewegt verlassen?
Na? Mutige bitte aufgestanden und vor… Also ich denke wir sollten mal zumindest wieder ein Auto anbieten, das Zündkerzen, einen Verteiler, Sicherungen und maximal 4 Schalter hat, wie einst mein erster Käfer von 1969.
Jetzt werden wieder einige stöhnen und sagen, man Jürgen was dir wieder alles in der Birne kreist.

Aber was soll ich dagegen tun? Etwa den eigenen Drang unterdrücken mein Leben immerzu auszuweiten. Eine bewältigte Nachricht nicht als Aufforderung zur nächsten zu verstehen. Versuchen nicht an vier Dinge auf einmal zu denken. Auch ich war einmal effizienter; ich nutzte meine Zeit Für bessere Dinge und sei es nur für mich. Am weitesten ging das ausgerechnet, als ich Vater wurde. Es kam vor, dass ich links ein Milchfläschchen schüttelte, während ich rechts die TV-Fernbedienung bediente, dabei aber das Telefon zwischen Schulter und Wange geklemmt hielt und mit einem Freund sprach. Heute hilft mir das Nichtstun, Nichtslesen, Nichtsdenken einen Rest Würde zu bewahren, selbst wenn ich dabei auf dem Klo beim Scheißen sitze. Nichtstun heißt nicht, dass ich nicht singe, Nichtstun heißt, dass ich zufrieden damit bin, außer dem Singen nichts anderes tun zu müssen.

Klingt im ersten Moment sicher gut, ist im Moment aber nicht immer hilfreich sage ich mal Frank und Frei heraus. Es sind zwar grade nicht Dinge wie: Ihr Auto muss in die Werkstatt oder das Paket zur Retoure, oder die suche nach einem Update für ein Programm und auch die Spülmaschine ist nicht schon wieder defekt?
Nein……,es geht ausnahmsweise mal nur um zwei Gruppen von Menschen.
Die eine Gruppe mit einem echten LUXUS-Problem und die andere Gruppe in einer sich immer weiter ausbreitenden humanitären Katastrophe.
Wenn die einen mal begreifen, dass das Auto von 1969 eines war, das uns trocken von A nach B brachte, dann hätten wir vielleicht mehr Zeit, Geld und auch wieder mehr Aufmerksamkeit, uns um die wirklich anstehenden humanitären Dinge zu kümmern, beziehungsweise kümmern zu wollen…

.

Foto/Text JK ©08/03/2016

.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s